German translate English translate Francais translate

Über Uns >> Mitglieder >> Babybenze >> Ronny's 190iger

Damals war ich eigentlich auf der suche nach einen BMW E36 Kombi. Doch wie es der Zufall wollte bekam ich ein 190iger von dem Vater eines Kollegen angeboten. Es geschah im August 2001 (mein erster Benz). Es war ein 2,0l Baujahr 1991 mit 122PS und 133tkm auf dem Buckel. Die Farbe war nicht aussergewöhnlich da die jeder hatte, 199 Blau-Schwarzmetallic... Der Wagen war komplett unverbastelt und wirkte wie von der Stange, das hielt mich jedoch nicht ab daran einige Veränderung zu treffen.

Die erste Veränderung nach dem Kauf (keine 24h später), ich hatte die gelben Blinker runter genommen und durch Grau von MHW mit Standlichtfunktion ersetzt. Zudem kamen auch gleich schwarze Rückleuchten von MHW drauf. (Leider habe ich davon keine Bilder)

So blieb das Auto auch vorerst eine Weile…

Dann aber wollte ich mehr!
Mittlerweile war es Sommer 2002...

Es folgten EFH für vorne und dann kamen andere Boxen. Wie es der jugendliche Leichtsinn wollte, lies ich meine schwarzen Rückleuchten Tiefschwarz lasieren… Dies ging auch ca. 2 Jahre gut..

Und dann erwischte es mich! Im Sommer 2003 war ich am träumen! Mit ca. 70 h/km fuhr ich ungebremst auf einen stehenden Twingo (Der Twingo war Totalschaden) und meine halbe Front war hinüber ;( Ich brauchte eine neue Motorhaube, Stoßstange, Frontscheinwerfer und alles was dazu gehört...Die Kotflügel hatte zum Glück nichts abbekommen. Statt einer neuen Stoßstange holte ich mir den Frontspoiler von Rieger (EVO III). Nach einigen Stunden Anpassungsarbeiten war der Frontspoiler nun endlich dran... Jedoch war der Frontspoiler nicht lange drauf, es nervte mich. Immer setzte ich auf und bei etwas größeren Hinternissen musste ich drüber schleichen... Mal abgesehen von den Lackschäden immer...

Jetzt mit roten Rückleuchten. Es ging knapp zwei Jahre gut und dann hielten mich die freundlichen Helfer in Grün-Weiß an und schicken mich mit den schwarzen Rückleuchten zum TÜV... Mir war klar dass ich da nie durch komme. Also holte ich mir zwangsläufig die roten Rückleuchten...

Nun begann ich etwas Dezenter mit dem Tuning vorzugehen. Schwarze Rückleuchten waren unten und der Rieger Spoiler war auch wieder abgebaut.

Jetzt ging es im Innenraum los...(Anfang 2004)

Das Kombiinstrument wurde mit weiser Tachofolie versehen und die Nadeln habe ich mit rotem Modelllack bemalt. Die hinteren Seitenscheiben bekamen schwarze Schiebenfolie...

Die Schaltkonsole sowie der Aschenbecher und die Lüftungsblende wurden schwarz Lackiert. Eine neue Hutablage aus einer MDF Platte mit Boxen und blauen Neonröhren wurde verbaut.

Im Sommer 2005 folgte der Avantgarde Kühlergrill...

2006 war das Jahr der vielen Aktionen!

Es kam ein Sportline Schaltknauf für 4-Gang. AMG-Edelstahl Einstiegsleisten für alle 4 Türen. Eine Aussentemperaturanzeige (ATA) fand auch Ihren weg ins Auto und die Bequemlichkeit zog eine Mittelarmlehne (MAL) nach sich.

Im Sommer 2006 folgte dann der Ausbau des Kofferraumes. Hier fanden
2 Subwoofer a' 30cm Durchmesser platz und auch 2 4-Kanal-Endstufen wurden verbaut.

Und im Frühjahr 2006 wurde auch der Motorraum hergerichtet. Die Motorhaube bekam die Dämm-Matte vom Diesel. Der Ventildeckel und der Luftfilterdeckel wurden lackiert. Der Motorraum wurde Stück für Stück gereinigt.

Außerdem folgte im Frühjahr 2006 ein langer Wunsch von mir...

Neue Alufelgen! Es waren die EVO II Style Felgen in Titanlackierung.

Größe: 7,5 J x 17 Zoll mit einer Bereifung von 215/40 R17

Und dann geschah es, im Herbst 2006. Das was keiner möchte und ich keinem Liebhaber wünsche.

Der Motorschaden!!!

Da ich noch einige Wünsche hatte, wie zum Beispiel: Sportlederausstattung, Klima, Sportline Fahrwerk und kleine Extras, war die Überlegung nahe sich ein neues Auto zu zulegen welches das alles hat… Hier Sprachen vor allem die Finanzen. Also beschloss ich einige Sachen wieder auszubauen und das Auto zu verkaufen. Es sollte jedoch ein neuer 190iger her ;-) Denn der 190iger war nicht mehr nur ein Hobby, NEIN, es wurde auch Leidenschaft daraus. Verkauft wurde er im Januar 2007. Der KM-Stand betrug mittlerweile knapp über 208 tkm. Es waren immerhin schöne 80tkm in 4,5 Jahren die ich nie vergesse...

Nun sollte es ein 2,6l Sechszylinder mit Klima und Sportline werden. Es vergingen fast 6 Monate und dann habe ich Ihn gefunden. Er stand in Mönchengladbach. Abgekauft von einem Rentner, der aus Gesundheitlichen Gründen nicht mehr fahren darf.



Hier nun ein paar Daten zu meinem neuen:

Natürlich wieder ein 190iger mit einen 6-Zylinder 2,6l Maschine.
Versanddatum war der 19. Januar 1990 (also ein Nach-Mopf) so wie ich Ihn wollte.

  • Farbe Innenausstattung: Dunkelblau
  • Farbcode: 904

Sonstige Ausstattungsmerkmale:

  • 244 Sportsitze vorn
  • 260 Wegfall Typkennzeichen auf Heckdeckel
  • 261 Wegfall Typkennzeichen auf Heckdeckel rechts
  • 281 Sportlenkrad (390 mm)
  • 412 Schiebe-Hebe-Dach Elektrisch in Stahlausführung
  • 593 Wärmedämmendes grünes Glas rundum, Heizbare Heckscheibe, Bandfilter
  • 620 Abgasreinigungsanlage
  • 650 Sportfahrwerk mit Leichtmetallrädern 15-Loch
  • 876 Türkontakte Fondtüren und Leuchte über der Heckscheibe
  • 951 Sportline (Bestehend aus Codes 650, 244, 281)

Hier noch weitere Daten beim Kauf:

  • Vorbesitzer: 3 (Mercedes Benz AG, danach in Familienbesitz mit 2 Eintragungen)
  • KM-Stand: 246000 km bei Kauf
  • Klima: Klimaanlage war nachgerüstet (daher nicht im Vorfeld aufgelistet)
  • Euro: Umgerüstet auf Euro 2 mit nur 191,- Euro Steuern im Jahr
  • TÜV & AU: Selber 3 Tage später gemacht und OHNE Mängel durch gekommen

Das war es ersteinmal zu den Technisch Daten & alles was dazu gehört! Jetzt lasse ich ersteinmal ein paar Bilder sprechen:



















Die Wasserpumpe sowie der Endschalldämpfer waren beim Kauf schon neu (Rechnungen sind vorhanden). Ölwechsel war auch gemacht und die Kompression auf allen 6 Zylinder war auch gleich bei 11 - 12 Bar.

Als erstes ging ich dann an die Traggelenke. Beide Traggelenke sowie die Querlenker wurden Neu gemacht (Traggelenke und Reparatursätze für die Querlenker). Einen neuen Haubendämpfer gab es auch (der alte war kaputt) und die manuelle Antenne wurde gegen eine Elektrische ausgetauscht. Einen neuen Stern für die Haube gab es auch (der alte war nicht mehr in Ordnung)

Weitere Infos erfolgen nach Diversen Umbauarbeiten...

Zurück nach oben

Jahrestreffen 2017

Unser 2017er Jahrestreffen findet am 24. Juni statt.

Stammtische

Du suchst nach einem Stammtisch in Deiner Nähe,
den findest Du HIER.

Vorteile für Mitglieder

Alle Mitglieder des W201 e.V. verfügen über folgende Vorteile:

Vereinszeitung
Unsere Mitglieder bekommen 4 mal im Jahr eine Vereinszeitung kostenlos zugeschickt. Inhaltsverzeichnisarchiv

Motorcheck
Mitglieder können sich 1 mal im Jahr kostenlos den Motor von unserem Motor-Spezi checken lassen.


Copyright 2021 - W201 e.V Deutschland -